Landrat Sailer besucht Gastbetriebe

Firmenbesuch des Parkhotel Schmid und des Kultur-Stadl Wörleschwang

Die vierköpfige Geschäftsführung erläuterte Landrat Martin Sailer und Bürgermeister Bernhard Uhl gerne das Konzept des Kultur-Stadls Wörleschwang. v. l. n. r.: Anton Hirle, Rika Hirle, Björn Fritze, Horst Eberle, Landrat Martin Sailer, Zusmarshausens Bürgermeister Bernhard Uhl. Bildquelle: Julia Pietsch
Die vierköpfige Geschäftsführung erläuterte Landrat Martin Sailer und Bürgermeister Bernhard Uhl gerne das Konzept des Kultur-Stadls Wörleschwang. v. l. n. r.: Anton Hirle, Rika Hirle, Björn Fritze, Horst Eberle, Landrat Martin Sailer, Zusmarshausens Bürgermeister Bernhard Uhl. Bildquelle: Julia Pietsch © Julia Pietsch

Landrat Martin Sailer informiert sich regelmäßig über Unternehmen in der Region. Kürzlich war er bei zwei ganz unterschiedlichen Unternehmen des Gastgewerbes zu Besuch, um sich ein Bild von deren Konzept und Verfahren zu machen: dem Parkhotel Schmid in Adelsried und dem Kultur-Stadl Wörleschwang in Zusmarshausen.

Das Parkhotel Schmid in Adelsried kann bereits auf über 60 Jahre Hotelbetrieb zurückblicken und zählt zu einem der größten Tagungshotels im Landkreis. Geschäftsführerin Simone Kink führte Landrat Sailer und Bürgermeister Sebastian Bernhard durch die Räumlichkeiten, die in den vergangenen Jahren umfassend saniert wurden. Durch die durchgeführten Umbaumaßnahmen wurde ein ansprechendes Ambiente für die Gäste geschaffen und die Betriebsabläufe konnten erheblich verbessert und effizienter gestaltet werden. Auch Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung haben zu zahlreichen Verbesserungen geführt: So wurden beispielsweise Abläufe in der Gastronomie deutlich beschleunigt und vereinfacht und das neue digitale Gebäudemanagement trägt zu einer verbesserten Energieeffizienz bei. Derzeit steht schon das nächste Renovierungs-Projekt an: „Ich freue mich sehr, wenn wir unser Restaurant Anfang April wiedereröffnen können“, so Simone Kink. Landrat Martin Sailer zeigte sich vom Hotel begeistert und lobte das Gespür der Geschäftsführung, mit der Zeit zu gehen.

Ein weiteres Besuchsziel des Landrats in der Region war außerdem der Kultur-Stadl Wörleschwang in Zusmarshausen, der erst im Jahr 2015 gegründet wurde und sich bereits zu einer beliebten Location für Feiern aller Art etabliert hat. Auf dem Gelände des ehemaligen Bauernhofs finden sich neben einem Café verschiedene Stadl, die für diverse öffentliche und kulturelle Veranstaltungen genutzt oder für private Feiern gemietet werden können. Die Geschäftsführung, bestehend aus Anton und Rika Hirle, Björn Eberle sowie Horst Fritze, zeigten Landrat Sailer und Bürgermeister Bernhard Uhl die Räumlichkeiten und berichteten von den zahlreichen Veranstaltungen, die in den kommenden Monaten stattfinden werden. „Wir vereinen Kulinarik, Kleinkunst und Kultur und treffen damit den Nerv der Zeit“, erläuterte Björn Fritze.

Landrat Martin Sailer war von beiden besuchten Unternehmen beeindruckt: „Die Unternehmen, die ich heute besuchen durfte, belegen mit ihren jeweils unterschiedlichen Konzepten, wie sich Tradition und Zeitgeist miteinander verbinden lassen können. Wir können wirklich stolz auf das Gastgewerbe in unserem Landkreis sein.“

Pressekontakt

Pressestelle 

des Landratsamts Augsburg

Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an unseren Pressesprecherin Annemarie Scirtuicchio.